was successfully added to your cart.

Category

Bücher

Advents – Nikolaus Preisaktion

By | Allgemein, Bücher, Ostfrieslandkrimi | No Comments

andventskranzLiebe Leser,

der 1. Advent ist jedes Jahr ein Wochenende, auf das man sich so richtig freut. – Also ich jedenfalls. Auch wenn noch nicht alles perfekt dekoriert ist, „i gfrei mi“. Der Adventskranz ist das erste was man anpackt. Dazu muss man erst mal alle Kartons rausräumen, aufmachen und suchen. Und dann ist man eigentlich schon mittendrin in der weihnachtlichen Vorfreude. Der Countdown läuft jetzt ….

Ostfriesland Mission ist nun seit einigen Tagen als E-Book bei Amazon online. Das Taschenbuch ist auf dem Weg in den Handel und damit ein prima Weihnachtsgeschenk. Wir werden euch informieren, wenn die ersten Exemplare ausgeliefert werden können. Ihr könnt natürlich auch direkt bei uns bestellen und das Buch vom Autor signieren lassen.

Jedenfalls, weil es so schön ist, Weihnachten bald kommt und auch sonst alles gut lief in diesem Jahr, machen wir eine kleine Aktion. Eine:

Advents – Nikolaus Preisaktion

Vom 1. Adventswochenende bis zum 6. Dezember – Nikolausi … kosten die beiden E-Books „Ostfriesland Mission“ und „Ostfriesland Connection“ nur 1,99 €. Das ist doch mal was – oder?

Wir wünschen euch eine schöne beschauliche Vorweihnachtszeit – vielleicht gibt es ja ein paar stade Momente und ruhige Stunden in denen ihr euch mit einem spannenden Krimi gemütlich auf die Couch zurückziehen könnt.

Liebe Grüße

Regine Richter

 

Workshop Schreiben wie ein Profi

Workshop „SCHREIBEN WIE EIN PROFI“

By | Allgemein, Bücher | No Comments

Ein Buch zu schreiben ist eine Sache, ein Buch zu verkaufen die andere

In diesem eintägigen Workshop geht es nur um eine Frage: Wie bereiten Sie Ihr Manuskript sprachlich so auf, dass es nicht nach der Lektüre von vier Seiten im Papierkorb landet. Die Profis in den Verlagen machen Sie schnell als Gelegenheitsschreiber aus – und nehmen Sie nicht ernst..

Das Schreiben soll dem Autor Freude und Erfüllung bereiten. Aber jeder Autor möchte sein Werk gedruckt im Buchhandel oder als E-Book sehen. Die Enttäuschung ist groß, wenn die Verlage ablehnen oder nicht mal eine Stellung- nahme erfolgt.

Um Ihnen als Autor diese Enttäuschung zu ersparen, bieten wir in Zusammenarbeit mit Michael Lohmann im Januar 2017 einen Power-Workshop zu diesem Thema an.

 Ablauf

Was unterscheidet den Laien vom Profi? Am Vormittag werden wir die Fallstricke an Beispielen erläutern und am Nachmittag mit ausgewählten (anonymisierten) Texten der Teilnehmer arbeiten.

Um das Seminar zu einem Erfolg für alle werden zu lassen, stellen wir folgende Voraussetzungen an die Teilnehmer.

  • Begrenzung auf fünf, maximal sieben Personen.
  • Jeder sollte schon etwas geschrieben haben oder derzeit schreiben.
  • Sie sollten in der Lage sein, Leseproben aus dem Bereich Belletristik vorzulegen, egal welchen Genres.
  • Sie sollten uns Mitte Januar Ihre Texte, zehn bis fünfzehn Normseiten, Format: Word, zugeschickt haben.
  • Wir schicken alle Texte dann vorab an alle Teilnehmer.

michael-lohmannDer Referent:

Michael Lohmann, Journalist mit Chefredakteurs- Vergangenheit in deutschen Großverlagen. www.worttaten.de

Als anerkannter Lektor von zahlreichen erfolgreichen Autoren weiß Michael Lohmann, worum es geht.

„Ich habe ein tolles Buch geschrieben und das muss nun in die Öffentlichkeit.“

Schreiben wie ein Profi

Hier erfahren Sie, wie Sie künftig Fehler beim Umgang mit Verlagen vermeiden und auf was die Profis dort achten:

Sicherheit beim Schreiben

  • Die wichtigsten Fallstricke beim Umgang mit literarischen Texten.
  • Was den Verlagen sofort unangenehm auffällt, Sie selber aber möglicherweise für absolut richtig halten.
  • Der Übergang vom Gelegenheitsschreiber zum Profi.

Eine Auswahl der Beispiele, die am Vormittag behandelt werden:

  • Leseproben: Die ersten vier Seiten sind spiel- entscheidend.
  • Inquits: Entlarvende Nachsätze zur wörtlichen Rede.
  • Hauptsachen. Und die gehören in Hauptsätze.
  • Schreiben im Wahn:
    • Nominalisierungs-Wahn
    • Synonym-Wahn
    • Wetter- und Kaffee-Wahn
    • Satzzeichen(!)-Wahn!!??
    • Adverb-Wahn
    • Langsatz-Wahn
    • Passiv-Wahn
    • Partizip-Präsens-Wahn.
  • Der Prolog, das ausgelatschteste Stilmittel der
  • Übersteigerter Ausdruck. Warum welches kein Relativpronomen und dieses oft schreiend mieses Deutsch ist.
  • Absätze … fördern den Absatz.
  • Wo stehen Sie? Und was sehen Ihre Figuren?  Alles eine Frage der Perspektive.Gelegenheitsschreiber.
  • Herzens-Angelegenheit. Show, don’t tell! Oder wie man etwas oft behauptet, aber nicht fühlen lässt.
  • Da war doch noch was … Der Hang, alles auszuerzählen.
  • Lass mich nicht hängen! Über den Umgang mit zusammengesetzten Verben.

Hard Facts:

Termin:           28. Januar 2017
Beginn:            9:00 Uhr
Ende:                ca. 18 Uhr
Mittags- und Kaffeepause nach Absprache, Getränke sind inklusive.
Ort:      Bibliothek Kanzlei Dr. Wieland
Leuchtenbergring 3
81677 München

Kosten: 195 Euro pro Person
Bezahlung bei verbindlicher Anmeldung.
Bitte melden Sie sich per Mail unter: Verlag@RegineRichter.de mit dem Betreff: WS Schreiben wie ein Profi an.

Zu inhaltlichen Fragen können Sie vorab gerne eine E-Mail schreiben an lohmann@worttaten.de

Einen Flyer mit allen Informationen können Sie sich hier downloaden.

Nagel mich fest

Schreiber-Workshop 1: Lies mich!

Streichen

Schreiber-Workshop 2: Streichen

Atmen

Schreiber-Workshop 3: Atmen

Leinen los … Pack‘ mers | Ein Segelroman

By | Allgemein, Bücher, Segelroman | No Comments
Segelroman

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1254 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 373 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: RichterVerlag (6. Juli 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0114TM89Q

Seit Juli 2015 als E-book erhältlich

Leinen los … Pack‘ mers | Ein Segelroman von Harald H. Risius.

Während seiner Segeltörns im Mittelmeer hat Herr Risius vieles erlebt. Er war einige Jahre jeweils von April bis Oktober auf seiner Segelyacht „Makan Angin“, einer Bavaria 38 mit Centercockpit, im Mittelmeer unterwegs. Es reizte ihn, das Mittelmeer mit dem Schiff kennenzulernen. Segeln und Reisen – das war seine Intention. Nach seinem frühen Berufsausstieg konnte er sich diesen Herzenswunsch erfüllen. Mit seiner Frau erlebte er das Mittelmeer und seine Anrainerstaaten aus der Sicht eines „Seefahrers“.
Es war eine Zeit, in der er von einem kleinen Hafen zum nächsten, von einer Bucht zur anderen fuhr. Er besuchte die kleinen Fischerdörfer und Orte, kam mit den Menschen und Fischern ins Gespräch, kaufte in deren Märkten ein und lebte mit ihnen und unter ihnen. Es waren schöne Erlebnisse – spannende Begegnungen und nachhaltige Freundschaften. Aber auch kritische Situationen, in denen Seemannschaft gefordert war, ließen sich nicht vermeiden.
Diese Erlebnisse hat er für uns aufgeschrieben. Und zwar nicht als todernste Autobiografie mit dem gehobenen Zeigefinger – was der „Segler mit Hochseeschein“ alles tun und lassen soll – sondern in Form eines leicht und spannend zu lesenden Romans mit einer fiktiven und dennoch liebenswerten Crew – einem unterschiedlichen und deshalb so sympathischen Pärchen, die auch die Helden seiner anderen Bücher sind.
In diesem Jahr hat er das Buch überarbeitet und als E-Book in unserem Verlag veröffentlicht. Die frühere Druckausgabe ist vergriffen, aber in den nächsten Monaten werden wir eine neue Printausgabe herausgeben.

Kurzbeschreibung

Hinni und Jan, zwei gestandene Ostfriesen, sind im Arbeitseinsatz für ihren Segelverein am Großen Meer. Es ist bitterkalt und ein Segelmagazin mit dem verführerischen Titelbild von einem sonnigen Mittelmeerstrand lässt sie träumen!
Als sie das Angebot bekommen, die Segelyacht Makan Angin auf einem vierwöchigen Segeltörn von Mallorca nach Korfu zu überführen, schlagen sie zu. Karl möchte auch noch seine Freundin Marion mitnehmen und nach einigen peinlichen Tests und Fragen durch den Eigner R. werden sie als Crew akzeptiert.
Aber als sie endlich an Bord kommen, erfolgt die große Überraschung: Der Eigner und Skipper ist Renate – eine Frau. Und eine Fränkin noch dazu. Ostfriesen und Franken auf einem Schiff – geht das gut?
Es geht! Nachdem die ersten Sprach- und Verständigungsprobleme überwunden sind, überwiegt die Neugier und die Freude am gemeinsamen Segeln in einem neuen, unbekannten Revier. Man kommt sich näher, sie werden Freunde, verlieben sich und erleben friedliche, romantische Ankernächte in reizvollen Buchten, aber auch Schwell, Gewitter und gefährliche Grundseen. Sie müssen sich mit den Tücken der Navigation auseinandersetzen und sich bei Sturm in überfüllten Buchten behaupten. Spannung und Abenteuer!
Von guter Seemannschaft bis Lebenslust, Liebe und Leidenschaft – in diesem Segelroman, der sich auch an Land lesen lässt, ist alles drin!

GewitterSegeln | Seemannschaft und Grenzerfahrung

By | Allgemein, Bücher | No Comments

GewitterSegeln

Ein Buchprojekt des Verlages millemari. mit der Absicht Erfahrungen und Beobachtungen heutiger Fahrtensegler zusammenzutragen und daraus ein Buch zu machen für denjenigen, der als Fahrtensegler mit kleiner Crew auf eben jene Verhältnisse treffen wird, wie sie dieses Buch beschreibt. 40 Segler berichten in spannenden Berichten von ihrem Erlebnissen.

Für jeden Segler ein spannendes Buch mit tollen Fotos. Harald H. Risius ist einer der Autoren und hat in einem Beitrag seine ganz speziellen Erfahrungen mit Segeln im Gewitter geschildert. Einige der Fotos im Buch sind von Regine Richter.

Hier können Sie eine Leseprobe herunterladen:
GewitterSegeln Leseprobe Seite 1-28

Diese Buch als E-Book jetzt bei Amazon kaufen.

Heiliger Krieg – Sündiger Frieden | Mehr als ein Ostfrieslandkrimi

By | Allgemein, Bücher, Heiliger Krieg - Sündiger Frieden | One Comment

Heiliger Krieg – Sündiger Frieden

Mehr als ein Ostfrieslandkrimi

Das neue Buch ist als Printversion nun im Buchhandel und bei Amazon erhältlich. Ein spannender Krimi zum aktuellen und brisanten Thema: „Sind Terroranschläge auch in Deutschland denkbar?“

Kreuzfahrt in Gefahr

Mehr als ein Ostfrieslandkrimi

Das E-Book zu „Heiliger Krieg – Sündiger Frieden“ ist nun in der überarbeiteten Version mit neuem Titel bei Amazon im Kindle-Shop, als auch bei allen anderen Plattformen wie neobooks, im itunes store bei books.google etc. zu kaufen.

Ab sofort als E-Book und Taschenbuch bei Amazon erhältlich.

Leseprobe

Einen Moment überlegt er, ob er den Wohnsitz von Hinni aufspüren soll, um ihn von dieser Ehebrecherin zu befreien. Das wäre er einem alten Freund schuldig, wenn der selber nicht den Willen und die Kraft dazu hat. Aber auch Hinni selbst hat den Tod verdient, wenn er solch eine Frau in seinem Haus duldet. Er entscheidet sich aber dagegen, das muss warten, denn viel Zeit bleibt ihm nicht mehr. Seine andere Aufgabe ist wichtiger und dringender, darauf muss er sich konzentrieren.
Er meldet sich auf dem Campingplatz ab, zahlt den restlichen, noch ausstehenden Betrag mit dem Geld, das er Erich Lübben wieder abgenommen hat und fährt zum Freitagsgebet nach Papenburg, in die kleine, behelfsmäßige Moschee. Imam Alim zieht ihn nach dem Gebet in den kleinen Nebenraum, den nur ausgewählte Mitglieder der kleinen muslimischen Gemeinde betreten dürfen. Hier in diesem Raum hat Allah vor einigen Wochen seinem Diener Alim, dem Weisen, den Gedanken eingegeben, … und Alim hat die Idee mit einigen der getreuesten Brüder aufgenommen. Sie haben recherchiert, konkrete Informationen besorgt und einen zunächst groben Plan ausgearbeitet. Kreuzfahrtschiffe und besonders diese Luxusliner, über die so viel in den Zeitungen und dem Fernsehen berichtet wird, sind ein Symbol der Dekadenz des Abendlandes. An Bord dieser Schiffe geben sich die Menschen den schlimmsten Sünden hin: Dem Glücksspiel, der Trunksucht und der Hurerei. All dies ist Allah und den Gläubigen ein Gräuel und muss vernichtet werden. Sie fanden deshalb, dass es ein kluger Plan sei um den amerikanischen Hunden größtmöglichen Schaden zuzufügen … 

 PS: Bei Amazon können Sie das erste Kapitel lesen mit „Blick ins Buch“